Telefon: 05137-938710   Fax: 05137-9387111   E-Mail: info@oswald-baubedarf.de

Werkzeugsauger bei Oswald Baubedarf - nützliche Helfer in der Werkstatt und auf dem Bau 06.04.2018 15:20

Elektrowerkzeugsauger

In der Werkstatt können Stäube schnell zum Problem werden, herkömmliche Sauger können den entstehenden Staub nicht gänzlich aufnehmen. Der Staub ist nicht nur nervig, sondern kann schlimmstenfalls sogar die Lunge schädigen. Das Ziel der Werkzeugsauger ist das direkte Aufsaugen von Staub und Spänen am Entstehungsort, welche beispielsweise durch Bohren, Schleifen oder Sägen entstanden sind. Die Elektrowerkzeug-Sauger eignen sich dank ihrer integrierten Gerätesteckdose ideal zum direkten Aufsaugen von Staub und Spänen bei der Arbeit mit Elektrogeräten. Das Arbeitsgerät kann direkt am Werkzeugsauger in die integrierte Steckdose gesteckt werden, somit gibt es keinen „Kabelsalat“ mehr und man spart sich auch die Mühe, jedes Gerät einzeln ausschalten zu müssen. Die Werkzeugsauger sind für harte Einsätze in Industrie, in der Werkstatt und auf der Baustelle geeignet. Montagearbeiten und Arbeiten mit Elektrowerkzeugen mit geringer bis normaler Staubentwicklung machen den Werkzeugsaugern nichts aus. Sie sind dank ihrer speziellen Technik, unterschiedlich verwendeter Materialien und verschiedener Behältergrößen die idealen, auf die Arbeit abgestimmten Helfer im Handwerk.

Werkzeugsauger

Elektrowerkzeug-Sauger eignen sich ausgezeichnet zum Absaugen direkt am Werkzeug bei Fräs-, Bohr-, Schleif- und Sägearbeiten sowie für das Absaugen von Stein, Gips, Beton, Zement, Lack, Farbe und Holz. Dies ist möglich durch ein besonderes Filterkonzept. Je nach Modell sind die Werkzeugsauger auch mit einer automatischen Impuls-Filterabreinigung erhältlich, welche sich in kurzen Arbeitspausen aktiviert. Eine intelligente Elektronik misst vor und nach dem Filtern den Unterdruck (bzw. DDM = Druckdifferenzmessung). Sollte der Unterdruckwert unterschritten sein, schaltet sich die Impuls-Filterreinigung automatisch ein und reinigt in kürzester Zeit die Filter nacheinander ohne Arbeitsunterbrechung. Somit können auch Feinst- und Problemstäube aufgenommen werden. Dieses System sowie die integrierten Rollen bzw. das Fahrgestell der Werkzeugsauger, machen sie universell einsetzbar. Je nach Modell unterscheiden sich die Werkzeugsauger voneinander. Es gibt beispielsweise Sauger mit einem Volumenstrom von 40 bis 75 Liter die Sekunde. Der Unterdruck beträgt 230 bis 280 mbar. Sie können mit einer Motorleistung von 1.200 bis 1.600 Watt bestechen. Das Behältervolumen reicht von 15 l bis hin zu 55 l, wobei es Modelle mit Kippfahrgestell gibt, um den Werkzeugsauger einfacher zu entleeren. Die Lautstärke liegt je nach Modell zwischen 69 und 73,5 db(A). Viele Modelle sind mit einer Antistatik-Funktion ausgestattet, damit man beim Arbeiten keinen elektrischen Schlag bekommt.

Reinigungssauger

Die Werkzeugsauger können zusätzlich mit einem besonderen Filtersystem ausgestattet sein, welches sich auf die Absaugung von unterschiedlichen Staubklassen spezialisiert. Das System kann sich auf die Staubklassen H, M oder L konzentrieren. Die Staubklasse gibt an, wieviel Staub das Filtersystem wieder an die Raumluft abgibt. Mit der Staubklasse H können Giftstoffe wie Asbest, Arsen und Blei abgesaugt werden, weil hier besonders rückstandsfrei gearbeitet wird. In der Staubklasse M ist ein Durchlasswert von 0,1 % angegeben, die Sauger können ebenfalls für gefährlich eingestufte Materialien genutzt werden. Außerdem lässt sich das Sauggut bei der Staubklasse M staubfrei entsorgen. Die Staubklasse L hat einen Durchlasswert von gut einem Prozent, es dürfen nur Stäube eingesaugt werden, die höchstens leicht gefährlich sind. Auch im privaten Bereich kann ein Werkzeugsauger mit seiner integrierten Gerätesteckdose oftmals sinnvoll sein, nicht nur für die Bequemlichkeit, sondern auch um gründlich zu arbeiten und eventuellen gesundheitlichen Belastungen vorzubeugen.

Bei Oswald Baubedarf finden Sie Werkzeugsauger in der Kategorie Reinigungsgeräte > Elektrowerkzeug Sauger